Seminarleitfaden

Seminare, vor allem jene der Regelausbildung sind neben dem Lernen in der Gruppe und dem persönli-chen Lernen eine wichtige Säule in der Ausbildung der LeiterInnen der PPÖ. Deshalb ist es dem Ausbil-dungsteam der Landesleitung ein wichtiges Anliegen, einen leichten und unkomplizierten Zugang mit einheitlichen Strukturen zu schaffen, um zu ermöglichen, dass alle Interessenten diese Seminare besu-chen können. Durch einheitliche, klare und sinnvolle Regelungen soll die organisatorische Abwicklung erleichtert werden und damit eine Hilfe sowohl für das Landesausbildungsteam als auch für die Gruppen und für die LeiterInnen darstellen. Die Ziele, Inhalte und Voraussetzungen für die Regelseminare sind aus gutem Grund österreichweit einheitlich definiert und festgelegt. Sie sind für alle Landesverbände bindend, und werden daher durch diesen Leitfaden nicht berührt.

Voraussetzungen:

Da auf den Seminaren in den Stufenmethoden die verschiedenen Inhalte bearbeitet werden, ist es notwendig, eine MindestteilnehmerInnenzahl festzulegen:

Mindestteilnehmer

Stufe Einstiegseminar Grundlagenseminar Aufbauseminar
Wi / Wö 8 8 8
Gu / Sp 8 8 8
Ca / Ex 8 4 4
Ra / Ro 8 4 4
GF / GL 8 4  

Falls beim Anmeldeschluss weniger TeilnehmerInnen gemeldet sind, wird das Seminar binnen 10 Tagen abgesagt. Wenn bei Seminarbeginn zu wenig Teilnehmer anwesend sind, wird vom Seminarteam an Ort und Stelle über eine Absage des Seminars entschieden.

Mindestalter:

Das angegebene Alter muss bei Seminarbeginn erreicht sein. Die Altersgrenzen für Spezialseminare werden jeweils vom Seminarteam nach Rücksprache mit den LBA's festgelegt:

Stufe Einstiegseminar Grundlagenseminar Aufbauseminar Woodbadge
Ra/Ro, Funktionäre
und alle Interessierte
17      
Wi / Wö 17 17 * 21
Gu / Sp 17 18 * 21
Ca / Ex 17 19 * 21
Ra / Ro 17 19 * 21
GF / GL 17 21 * 25
PWA 17     21

Voraussetzung für den Besuch eines Grundlagenseminars der jeweiligen Stufe ist ein absolviertes Einstiegsseminar. Alle Stufenseminare gelten nur in der jeweiligen Stufe. Nach einer Unterbrechung der LeiterInnentätigkeit von mehr als 3 Jahren verlieren die besuchten Regelseminare ihre Gültigkeit.

*... Das Mindestalter für das Aufbauseminar ergibt sich aus der Dauer der positiven Erledigung vom "Weg zum Aufbauseminar" aus dem Behelf „Schritte“ (siehe Tabelle).

  1. Eigenes Verhalten überprüfen
  2. Verhalten beobachten lernen
  3. Organisation der PPÖ
  4. Arbeitsweise der anderen Stufen
  5. PPÖ in internationalen Gremien
  6. Andere Jugendorganisationen
  7. Pfadfindertechnik – Lager
  8. Musisch-kreative Beschäftigung
  9. Rechtliche Grundlagen
  10. Erste Hilfe – Hauskrankenpflege
  11. Arbeitsbehelfe anwenden
  12. Interessen + Bedürfnisse der Kinder/Jugendliche

Anwesenheitspflicht:

Für den erfolgreichen Abschluss des Seminars ist es wichtig, während des ganzen Seminars anwesend zu sein. Seminarfreizeit = Seminarzeit. Sollte es aus dringenden Gründen so sein, dass die Teilnahme am gesamten Seminar nicht möglich ist, so entscheidet das Seminarteam der jeweiligen Stufe, ob das Seminarziel trotzdem erreicht ist.

Dies ist nur möglich wenn das rechtzeitig vor Seminarbeginn dem Sekretariat oder der Seminarlei-tung bekannt gegeben wird!

Anmeldemodalitäten:

Die Ausschreibung erfolgt spätestens 8 Wochen vor Beginn des Seminars. Der Anmeldeschluss ist 4 Wochen vor Seminarbeginn. Die Anmeldung ist für die TeilnehmerInnen bindend. Nach der Anmeldung erhält der/die TeilnehmerIn eine detaillierte Einladung. Die Einzahlung ist laut Einladung termingerecht vor Seminarbeginn zu bezahlen.
Die Anmeldung erfolgt an das Sekretariat der VPP (E-Mail: office@pfadis-vorarlberg.com) oder Online.

Daten für die Anmeldung: Vorname, Name, Adresse, PLZ, Ort, Telefonnummer, ev. Handynummer, E-Mail, Geburtsdatum, Gruppe, Stufe (bitte auch anführen, wie lange du schon in der Stufe leitest).

Prinzipiell sollen die Seminarangebote in Vorarlberg genutzt werden.
Sollte aus einem Grund ein Seminar eines anderen Bundeslandes besucht werden, ist der/die Landesbeauftragte für Ausbildung zu informieren und die Regelung für die Kostenbeteiligung des Landesverbandes im einzelnen Fall vor Anmeldung abzuklären. Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars wieder eine kurze Information an die/den LB für Ausbildung.

Stornoregelungen:

Wird die Seminarteilnahme durch einen triftigen Grund unmöglich, so wird die Seminargebühr immer zur Gänze rückerstattet. Voraussetzung dafür ist, die frühestmögliche, PERSÖNLICHE Abmeldung bei der Seminarleitung. Dadurch können wir ein/eine TeilnehmerIn von der Warteliste nachnominieren.

  • Erfolgt keine Abmeldung - Seminargebühr wird nicht rückerstattet.
  • Erfolgt die Abmeldung länger als 2 Wochen vor Beginn des Seminars - Seminargebühr wird zur Gänze rückerstattet.
  • Erfolgt die Abmeldung innerhalb 2 Wochen vor Beginn des Seminars - Seminargebühr wird zur Hälfte rückerstattet.

Seminarbeiträge:

Einstiegsseminar   € 30.00
Grundlagenseminar   € 40.00
Aufbauseminar   € 40.00
Kosten für GL - Module 4 EH € 20.00
  8 EH € 25.00
  16 EH € 30.00
  Wochenende (Fr. – So.) € 40.00

Spezialseminare: Der Beitrag wird vom Team in Absprache mit den Landesbeauftragten für Ausbildung festgelegt. Für Spezialseminare beträgt der Mindestbeitrag € 25,-.

Die Beiträge gelten nur für Mitglieder der Vorarlberger Pfadfinder und Pfadfinderinnen. Für Nicht-VPP-Mitglieder, bitte die Seminarkosten bei den Ausbildungsbeauftragten (ausbildung@pfadis-vorarlberg.com) anfragen. Der Seminarbeitrag soll vom/der TeilnehmerIn selbst einbezahlt werden. Nach erfolgter Teilnahme wird der Betrag von der eigenen Gruppe rückerstattet.


Vorarlberger PfadfinderInnen
Konto: 33.050
RAIBA: Rankweil
BLZ: 37461
IBAN: AT25 3746 1000 0003 3050
BIC: RVVGAT2B461

Bitte auf dem Zahlschein im Feld Verwendungszweck Seminarname, Gruppe, Stufe und Namen angeben!

 

Stand: 28.06.2009 

HIER zum Download!